Advertisement

CHALLENGE TOUR

TOURSCHOOL FINAL



11.11.-16.11.2022, Lakes Course, Tarragona, ESP

13°
Regen
Gefühlt: 13°C
Wind: 11km/h 110°
Feuchtigkeit: 93%
Druck: 1006.77mbar
UV-Index: 1
15h16h17h
14°C
14°C
14°C

Marcel Siem und Nick Bachem lösen Tourkarten für die neuen Saison.
FINAL: Challenge Tour-Aufsteiger Nick Bachem und Routinier Marcel Siem beweisen langen Atem über den 6 Runden-Marathon und sichern sich ihr Spielrecht für die DP World Tour 2023. Bachem powert mit finalen Runden von 68 und 66 Schlägen bis auf Position 8 vor, während es Siem mit zwei Bogeys und einem Doppelbogey im Finish noch ungewollt spannend macht. Der Ratinger darf aber nach der 71 als 13. ebenfalls eine weitere Saison mit der Erstklassigkeit in Europa planen. Max Schmitt und Velten Meyer werden dafür im kommenden Jahr vorwiegend auf der Challenge Tour zu sehen sein.


4. RUNDE: Entschlossen und nervenstark präsentieren sich die Deutschen Pros am Cut-Tag: Marcel Siem und Max Schmitt packen 64er-Runden drauf, Velten Meyer und Nick Bachem 65er-Runden, womit sie nicht nur keinen Zweifel über die Finalqualifikation aufkommen lassen, sondern sich auch formatfüllend in Position für das Tourkarten-Race bringen.


3. RUNDE: Nick Bachem packt auch am Sonntag wieder eine Runde in den 60ern aus und geht nach der 69 (-3) am Hills Course als 10. in den vierten Spieltag. Auch Marcel Siem (67) und 24., sowie Velten Meyer (73) und 37. und Philipp Katich (67) und 58. haben durchaus gute Chancen am Montag die Cutmarke zu überspringen. Für Schmitt, Mejow und Hammer wird der Weg in die Finalrunden bereits einigermaßen schwierig.


2. RUNDE: Nick Bachem drückt am Freitag am Lakes Course gehörig aufs Tempo und knallt eine tiefrote 61 (-10) aufs Tableau, womit er sich mit Rang 15 eine hervorragende Ausgangslage mit Velten Meyer (71) teilt. Auch Marcel Siem (72) liegt auf Kurs in Richtung Finaltage. Max Schmitt (72) hat ebenfalls durchaus gute Chancen um am Dienstag und Mittwoch noch um die DP World Tour Karten spielen zu können.


1. RUNDE: Eine Chance bleibt noch für Marcel Siem, Velten Meyer oder Marc Hammer auf ein Ticket für die neue DP World Tour-Saison: das Finale der heurigen Tourschool, das im spanischen Tarragona ausgetragen wird. Über 6 Runden steht ein beinharter Marathon um die begehrten Startplätze für Europas erste Liga im neuen Jahr an.

Velten Meyer zeigt zum Auftakt des sechstägigen Marathons am Lakes Course gehörig auf und geht nach einer 66 (-5) sogar als einer der ersten Verfolger in den zweiten Spieltag. Auch Marcel Siem zeigt am Hills Course mit einer 69 (-3) eine sehenswerte Leistung und platziert sich so nur knapp hinter den Top 10. Max Schmitt und Philipp Katich liegen nach den ersten 18 Löcher im soliden Mittelfeld. Mejow, Bachem und Hammer müssen sich teils deutlich steigern.


Mit Scorekarten / Tee-Times: MEZ

TOUR-DATA

GlossyRank_100>> RANKING
Order of Merit
GlossyRank_100>> KALENDER
Schedule 2015