CHAMPIONS TOUR


PUNTACANA CHAMPIONSHIP



23.3-26.3.2023 • Corales GC • Punta Cana • DOM • USD 300.000


Matti Schmid am Nebenschauplatz in der DomRep.
2. RUNDE: Wie zuletzt auf Puerto Rico hofft Matti Schmid auch am nächsten Nebenschauplatz der PGA Tour, in der Dominikanischen Republik, von der etwas schwächeren Konkurrenz profitieren zu können. Der sehr lange, aber vom Tee nicht allzu anspruchsvolle Corales-Course von Puntacana sollte dem 25-jährigen Regensburger in die Karten spielen. In Hinblick auf weitere Startchancen bei größeren Turnieren wäre ein Topergebnis besonders wichtig.

Gleich die 10 brummt dem einzigen Deutschen im Feld nach verpasstem Up & Down ein Bogey auf und auch danach kommt er auf seinen ersten neun Löchern nicht wirklich ins Rollen. Die gesamte Platzhälfte über ist er vergeblich auf der Suche nach einem ersten Birdie und muss parallel dazu auf der 6 nach verzogenem Drive sogar noch einen weiteren Schlagverlust einstecken. Erst auf den beiden Par 5 Löchern der Frontnine fallen dann die rsten Birdieputts, da er jedoch noch gleich zwei weitere Bogeys und sogar ein Doppelbogey einstecken muss, startet er nur mit der 76 (+4) und liegt dementsprechend im Hintertreffen.

Gleich auf der 1 läutet er am Freitag dann die erhoffte Aufholjagd ein, rutscht jedoch auch prompt am Par 3 der 2 wieder auf Level Par zurück. Nur zwei Löcher später drückt er sein Score dann am Par 5 wieder in den roten Bereich, benötigt nach einem Bogey auf der zweiten langen Bahn aber am Par 3 der 9 noch ein Birdie um zumindest im roten Bereich auf den Backnine anzukommen. Dort kann er dann allerdings nicht weiter nachsetzen und beraubt sich schließlich mit einem Doppelbogey am Par 5 der 14 auch der letzten Chancen doch noch den Cut zu stemmen. Mit Birdies betreibt er danach zwar noch Schadensbegrenzung mit der 72 (Par) tritt er am Ende aber ziemlich auf der Stelle.


CUT bei: Even Par