Advertisement

Sportwetten auf Golfturniere in Deutschland

Im Laufe der vergangenen Jahre sind Sportwetten im Internet immer beliebter geworden. Zugleich haben auch Casinos im Internet einen enormen Aufschwung erlebt. Längst muss man nicht mehr die Fahrt in die nächste Spielbank antreten, um ein wenig Roulette oder Blackjack zu spielen, stattdessen kann man heute ganz bequem vom eigenen Sofa aus mit dem Laptop oder sogar mit Hilfe von Smartphones und Tablets spielen. Das gilt natürlich auch für Sportwetten, die sich bei vielen Anbietern über das Internet abschließen lassen, viele etablierte Marken haben dafür sogar schon eigene Apps im Programm. Natürlich kann man bei Sportwetten heute längst auch auf Golfturniere setzen.

Die Frage ist natürlich, ob es sich eher lohnt, auf Sportwetten oder auf Glücksspiele in einem Online-Casino zu setzen. Der Vorteil bei Casinos ist die Tatsache, dass man bei großen Anbietern wie etwa Mr Green Freispiele oder andere Boni bekommen kann, mit denen sich das eigene Guthaben vom Start weg ein wenig aufwerten lässt. Im Prinzip ist das zwar auch bei Anbietern von Sportwetten möglich, allerdings kann man sich dort nicht immer darauf verlassen, dass die Bedingungen rund um einen Bonus wirklich positiv sind. Wer etwa auf den Sieger bei einem bestimmten Golfturnier setzen möchte, muss auf einen Spieler setzen, bei dem die Quote eine ausreichende Höhe hat, zudem gelten oft Limits bei der Höhe der Einsätze, wenn ein Bonus im Spiel ist.

Alles in allem ist es durchaus möglich, die Spannung beim Verfolgen von Turnieren der PGA-Tour oder bei anderen Golfveranstaltungen ein wenig zu steigern, wenn man nebenbei die eine oder andere Wette auf den Ausgang abschließt. Am Verhalten der Kunden können Wettanbieter mittlerweile sogar erkennen, welcher Ausgang bei bestimmten Turnieren wahrscheinlich ist. Obwohl das natürlich keine Sicherheit bietet, lassen sich auf der Grundlage von vielen Wetten durchaus Vorhersagen treffen, die erstaunlich genau sind. Ein gutes Beispiel dafür waren die Vorhersagen für den Ryder Cup im Jahr 2016, bei dem die USA nach drei Niederlagen wieder gegen die Europäer gewinnen konnten.

Insgesamt liegen Wetten auf Golfturniere durchaus im Trend. Während Glücksspiele natürlich schon seit langer Zeit beliebt sind, zeichnet sich in den vergangenen Jahren eine Verschiebung hin zu neuen Märkten ab. Mittlerweile wird deutlich weniger Lotto als noch vor etwa zehn Jahren gespielt, dafür werden Sportwetten immer beliebter. Vor allem bei Männern ist diese Form der Glücksspiele sehr populär, zudem ist es über das Internet ganz einfach, die eine oder andere Wette zu platzieren.

Anhand der Internetseiten von Sportwettenanbietern und Online-Casinos kann man die aktuellen Trends gut nachvollziehen. Es ist längst Standard, dass beide Bereiche auf einer Seite zu finden sind, als Kunde kann man mit seinem Guthaben also in ganz unterschiedlichen Bereichen Einsätze platzieren. Auf diese Weise lassen sich also Spiele im Online-Casino und Wetten auf Golfturniere sehr gut miteinander verbinden. Wie umfangreich das Angebot an Wetten speziell im Bereich Golf ist, ist dabei natürlich vom Betreiber der Website abhängig, oft gibt es jedoch eine große Vielzahl an Auswahlmöglichkeiten.