Advertisement

Scottish Open – Live-Scoring

OMAN OPEN



27.2. - 1.3.2020, Al Mouj GC,
Maskat, Oman, US$ 1,750.000

Max Kieffer liegt nach der Auftaktrunde zumindestens auf Cutkurs.
1. RUNDE: Martin Kaymer geht gestärkt nach drei Top 20-Ergebnissen zuletzt in den zweiten Teil des Desert Swing. Der 35-jährige ist erstmals im Al Mouj GC von Maskat zu Gast und hofft im Ryder Cup- und Olympia Jahr 2020 auf weitere Formsteigerung um höhere Ziele zu erreichen. Im Interview mit der European Tour skizziert er detailliert, wie er diese erreichen will: >> "Ich habe einen Plan" .

Zum Auftakt allerdings ist Max Kieffer am besten aller drei Deutschen unterwegs. "Kiwi" beginnt am Donnerstag Nachmittag ganz souverän und sammelt zunächst wichtige Pars auf, ehe er am Par 3 der 5 sogar den Sprung in den roten Bereich schafft. Dies wirkt aber fast etwas hemmend, denn nur kurz danach wird ihm das Par 5 der 7 zum Verhängnis und da sich auch auf der 9 nur ein Bogey ausgeht, kommt er sogar nur über Par auf der zweiten Platzhälfte an.

Dort egalisiert er sein Tagesergebnis dann zunächst wieder, rutscht mit darauffolgendem Doppelbogey aber weit zurück. Der 29-jährige stabilisiert sein Spiel aber sofort wieder und bringt nach einem Birdiedoppelpack auf der 15 und der 16 noch eine 72 (Par) zum Recording, die ihn zumindestens auf Cutkurs bringt.


Der Start in die Oman Open verlaufen am Donnerstag für Martin Kaymer mit früher Startzeit alles andere als prickelnd, denn gleich das Par 3 der 11 brummt Deutschlands Nummer 1 das erste Bogey auf. Martin lässt sich aber nicht beirren, zieht weiter seinen Gameplan durch und belohnt sich dafür auch rasch mit einem roten Doppelpack auf der 13 und der 14, was ihn sogar in den Minusbereich abtauchen lässt. Kurz vor dem Turn erwischt es ihn dann auf der 18 allerdings noch einmal mit einem Fehler, weshalb er nur bei Level Par auf den Frontnine ankommt.

Auf der 3 lässt er dann eine Par 5 Chance noch verstreichen, krallt sich dafür aber am darauffolgenden Par 4 wieder das Minus als Vorzeichen, ehe es gegen Ende der Runde noch einmal unangenehmer wird. Zunächst muss er ausgerechnet am Par 5 der 7 den Ausgleich einstecken und beendet die Runde auf der 9 mit noch einem weiteren Bogey. Nach der 73 (+1) muss er am Freitag bereits zulegen um im Oman nicht leer auszugehen.


Wie Landsmann Max Kieffer beginnt auch Sebastian Heisele sehr souverän mit einer kleinen Parserie, stoplpert dann aber am Par 3 der 5 sogar über ein Doppelbogey was ihm klarerweise viele Ränge kostet. Zumindestens kann er sich mit einem Par 5 Birdie auf der 7 noch vor dem Turn einen Schlag wieder zurückholen.

POS SPIELER SCORE PAR STATUS
61   Maximilian Kieffer 72 (Par) Par CLUBHOUSE
75   Martin Kaymer 73 (+1) +1 CLUBHOUSE
114   Sebastian Heisele +3 nach 16 +3 PLAYING







WOMEN´S NSW OPEN



26.2. - 1.3.2020, Dubbo GC,
Dubbo, AUS, Euro 210.000

Olivia Cowan mischt nach der ersten Runde im Spitzenfeld mit.
2. RUNDE: Nach Platz 11 beim Season Opener der LET in Bonville hofft Esther Henseleit beim zweiten Event in Australien auf weiteren Formanstieg. Gespielt wird in Dubbo, New South Wales, über vier Tage um 210.000 Euro Preisgeld. Mit dabei ist erneut ein starkes Damenkontingent mit Henseleit, Cowan, Fünfstück, Friedrich, Harm, Hausmann, Kauffmann, Ras-Anderica und Schmidt.

Aus deutscher Sicht drückt Olivia Cowan dem ersten Spieltag ihren Stempel auf, denn schon auf den Backnine sammelt sie drei Birdies auf und muss dabei nicht einen einzigen Schlagverlust einstecken. Nach dem Turn nimmt zwar die Birdiequote ab, auf weiterhin fehlerlosen Bahnen kann sie aber noch einen roten Eintrag mitnehmen und reiht sich so mit der bogeyfreien 68 (-4) im absoluten Spitzenfeld ein.


Auch Esther Henseleit zeigt, dass sie nach der starken Finalrunde der Vorwoche, dass sie sich weiter auf einem sehr guten Weg befindet, denn wie ihre Landsfrau bleibt auch sie fehlerlos. Zwar kann sie auf ihrer ersten Umrundung nur zwei Birdies mitnehmen, die 70 (-2) reicht aber um ganz vorne mitzuspielen.


Leonie Harm ist nach dem geschafften Cut beim Season Opener letzte Woche erneut auf richtig gutem Weg in Richtung Preisgeld, denn mit einer 72 (Par) verschafft sie sich sogar eine gute Lauerstellung. Auch Carolin Kauffmann befindet sich nach der 73 (+1) auf gutem Weg Richtung Wochenende. Laura Fünfstück liegt nach der 74 (+2) zwar noch auf Cutkurs, Fehler darf sie sich am Freitag aber wohl keine mehr erlauben.


Sarina Schmidt, Sophie Hausmann, Franziska Friedrich und Leticia Ras-Anderica müssen sich teils gewaltig steigern wollen sie aus Dubbo Preisgeld mitnehmen.


CUT erwartet bei: +2


LIVE SCORING

  TURNIER TOUR REPORT TV SCORING
Oman Open folgt Do. 11:00