Uli Weinhandl 2015

Tourschool daheim

TOURSCHOOL 1B 2015 – 1. Runde: Den Heimvorteil im GC Ebreichsdorf nutzen zum Auftakt der Tourschool die Routiniers Uli Weinhandl und Jürgen Maurer sowie die Nachwuchspros Clemens Dvorak und Rene Gruber am Besten aus.

Gleich 6 von 16 Österreichern sortieren sich nach den ersten 18 von 72 Löchern beim Tourschoolauftakt unter den besten 22 ein und sind damit schon einmal auf Aufstiegskurs. Vor allem Uli Weinhandl und Jürgen Maurer kennen die Übung bei der 6. Auflage der Tourschool im GC Ebreichsdorf bereits zur Genüge. Weinhandl verwertet routiniert fünf Birdiechancen und bleibt bis auf das Bogey am 7. Loch absolut fehlerfrei. Besser als der Bad Waltersdorfer mit seinen 68 Schlägen (-4) ist am Dienstag bei prächtigem Golfwetter nur der Schwede Oscar Lengden, der die 66 hereinbringt.

Den bei einer Tourschool so überaus wichtigen rotgefärbten Start bewerkstelligen wenig überraschend Routinier Jürgen Maurer sowie die Jungpros Clemens Dvorak und Rene Gruber, die nach 69er-Runden als 10. komfortabel innerhalb der Top 22 rangieren, die nach vier Runden aufsteigen dürfen.

2 unter Par war im Feld von 94 Tourschool-Einsteigern am Eröffnungstag gefordert um auf Aufstiegskurs zu sein, was Robin Goger und Johannes Steiner (Platz 17) punktgenau gelingt.

Mit ihren 71er-Runden ist aber auch die Lage von H.P. Bacher, Lukas Nemecz und Christoph Körbler als 27. durchaus in Ordnung. Leichten Aufholbedarf werden Sebastian Wittmann (72) sowie Leo Astl (73) und Nikolaus Wimmer (73) für die nächsten drei Runden orten.

Einen Fehlstart in die heurige Tourschool legen dagegen Berni Reiter (76), Wolfi Rieder (77) sowie die Amateure Felix Schulz (78) und Robert Molnar (82) hin.

>> Leaderboard Tourschool 1b Ebreichsdorf

SHARE... Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedintumblrmailFacebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedintumblrmail
FOLLOW US... twittergoogle_plusyoutubetwittergoogle_plusyoutube